Was lange währt… wird vielleicht-hoffentlich- gut

Hallo ihr da draußen in der weiten Welt,
nach etwas längerer Anlaufzeit, möchte ich endlich meinen Blog in Schwung bringen.
Um so weit zu kommen, brauchte ich eine ganze Menge Unterstützung von meiner lieben Waltraud von
colorsandpaper.bastelblogs.de.
Danke für deine Geduld!

Zu Anfang ein paar Infos über mich. Mein Name ist Conny. Ich bin im Superjahrgang 1964 geboren. Das wunderschöne Mecklenburg ist seit über 30 Jahren meine Heimat.ein Vierteljahrhundert teile ich mein Leben mit meinem Mann in unserm winzigen Dorf.
Ich habe zwei erwachsene Kinder und bin seit ganz kurzem eine stolze Oma.

Zu Stampin up bin ich vor 2 1/2 Jahren gekommen, als wir die Hochzeit meiner Tochter vorbereitet haben.
Und ganz langsam überkam mich die Papierlust, nachdem schon lange die Näh-und Woll-Lust bei mir wohnen.

Manchmal gelingt es mir auch zwei Leidenschaften zu verbinden. So wie kürzlich, als bei mir ein Bestellung für ein Taufgeschenk einging. Seit kurzem häckel ich Amigurumis und es war ein bunter Elefant gewünscht mit der passenden Verpackung und Karte.
Da der Karton nicht aus einem üblichen 30,5×30,5 Bogen zu machen war, musste ich mich beim örtlichen Bastelgeschäft umtun. Dort fand ich einen wundervollen Bogen, dessen Muster sehr schön zum Produktpaket Orientpalast passt.
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Und was viel wichtiger ist, der auftraggebenden Oma gefällt es auch.